Das Haus von Onkel Hansi

Geschichte

Hansi 1914

Horaires d'accueil
du 01/06/2017 au 31/12/2017

Februar bis einschließlich Mai (jeden Tag): von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18 Uhr / Juni bis einschließlich Dezember (jeden Tag): von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr


Durée moyenne de la visite : 1 Std

À noter !

L'Alsace vue par l'un de ses plus célèbres dessinateurs : Hansi.

Tarifs (en euro)

  • Erwachsenenpreis : 3€
  • Kinderpreis : 2€

Présentation

Das Werk des berühmten elsässischen Zeichners Jean-Jacques Waltz, genannt 'Hansi' (1873-1951), bekannt durch seine volkstümlichen Bilder und Karikaturen, erwähnt mit Zärtlichkeit und Humor das Elsass der Vergangenheit. Mehr als 150 Werke sind in sechs Säle des Hauses genannt 'Au nid de cigogne' (Kupferstiche, Lithographien, Ölgemälde, Postkarten), ausgestellt. Ein Souvenirladen im Erdgeschoß bietet verschiedene exklusive Werke und Nachdrücke an.

Histoire du musée

Das Werk des berühmten elsässischen Zeichners Jean-Jacques Waltz, genannt 'Hansi' (1873-1951), bekannt durch seine volkstümlichen Bilder und Karikaturen, erwähnt mit Zärtlichkeit und Humor das Elsass der Vergangenheit. Mehr als 150 Werke sind in sechs Säle des Hauses genannt 'Au nid de cigogne' (Kupferstiche, Lithographien, Ölgemälde, Postkarten), ausgestellt. Ein Souvenirladen im Erdgeschoß bietet verschiedene exklusive Werke und Nachdrücke an.

Les collections du musée

Um mehr über den talentierten Zeichner zu erfahren, besichtigen Sie doch das Museum Hansi. Dort finden Sie: Aquarelle, Lithographien, Radierungen, bemaltes Geschirr, Werbeplakate, Möbel, persönliche Gegenstände aus Hansis Besitz ...

Le parcours de l'exposition permanente

Unter dem Pseudonym "Hansi" verbirgt sich der Colmarer Schriftsteller und Aquarellist Jean-Jacques Waltz (1873 - 1951), der berühmteste Elsässer Volkskunstmaler und -sammler, der sein ganzes Leben lang für die «Förderung» eines frankreichtreuen Elsass gewirkt hat.
Der Humorist und Franzosenfreund Hansi hat sein Talent als Karikaturist gegenüber der preußischen Militärbesetzung ausgespielt, deren groteske Züge er hervorzuheben wusste. Das kleine Elsässer Volk ist wahrer als in Natur dargestellt, patriotisch und schelmisch inmitten eines farbigen Elsass, insbesondere in seinen Alben mit der "Geschichte des Elsass für die Kinder Frankreichs" (Histoire de l'Alsace racontée aux enfants de France) (1912) und "Mein Dorf" (Mon village) (1913).

16 rue du Général de Gaulle
68340 Riquewihr

Tél. : 03 89 47 97 00

Contactez-nous par mail

Services

Langues : Deutsch / Englisch