Das Elsässische Brothaus

Arts et traditions populaires, Ethnographie, Wissenschaft und Technik

Horaires d'accueil
du 26/11/2017 au 31/12/2017

Vom 2. bis 15. Januar und vom 7. Februar bis 25. November: von Dienstag bis Samstag von 9.00 bis 12.30 und von 14.00 bis 18.00, Sonntag von 9.00 bis 12.30 und von 14.30 bis 18.00. Vom 26. November bis 23. Dezember: Dienstag und Freitag von 9.00 bis 18.30. Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag von 9.00 bis 18.00. Am 24. Dezember von 8.00 bis 15.00. Vom 28. bis 30. Dezember: Dienstag und Freitag von 9.00 bis 18.30. Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag von 9.00 bis 18.00. Am 31. Dezember von 8.00 bis 16.00. Geschlossen am 1. Januar, 1. May, 1. November, 25., 26. und 27. Dezember.


Durée moyenne de la visite : 1 Std

À noter !

La Maison du Pain d’Alsace vous propose de savourer toutes les spécialités boulangères d’Alsace issues de son fournil de démonstration, ainsi que de visiter son musée traditionnel sur 3 étages.

Tarifs (en euro)

  • Erwachsenenpreis : 4,70€
  • Kinderpreis : 2,80€
  • Gruppenpreis : 3,60€

Présentation

Das Haus des Brotes ist ein Aushängeschild zur Förderung des Bäckereihandwerks im Elsass, in dem sich alles rund ums Brot in seinen vielfältigen Formen dreht. Eingerichtet im ehemaligen Zunfthaus der Bäcker von 1522 ist das Brothaus vor allem ein touristischer und kultureller Anziehungspunkt für Besucher, u.a. Schüler. Im Zentrum der Ausstellung steht eine funktionierende Backstube von heute, in der in lebendiger Art und Weise demonstriert wird, wie Brot in seinen vielfältigen Ausformungen bzw. regionale Spezialitäten wie Gugelhupf, Brezeln und auch weniger bekannte Backwaren hergestellt werden. Im Museumsteil wird anschaulich und aktuell die Geschichte des Brotes und des Getreides in unseren Regionen und in der Welt erläutert und es werden Fertigungstechniken, Material, Maschinen und Backstuben vorgestellt.

Histoire du musée

Das „Haus des Brotes“ ist ein Aushängeschild zur Förderung des Bäckereihandwerks im Elsass, in dem sich alles rund ums Brot in seinen vielfältigen Formen dreht. Eingerichtet im ehemaligen Zunfthaus der Bäcker von 1522 ist das Brothaus vor allem ein touristischer und kultureller Anziehungspunkt für Besucher, u.a. Schüler. Im Zentrum der Ausstellung steht eine funktionierende Backstube von heute, in der in lebendiger Art und Weise demonstriert wird, wie Brot in seinen vielfältigen Ausformungen bzw. regionale Spezialitäten wie Gugelhupf, Brezeln und auch weniger bekannte Backwaren hergestellt werden. Im Museumsteil wird anschaulich und aktuell die Geschichte des Brotes und des Getreides in unseren Regionen und in der Welt erläutert und es werden Fertigungstechniken, Material, Maschinen und Backstuben vorgestellt.

Vidéo

7 rue du Sel
67600 Selestat

Tél. : 03 88 58 45 90
Fax : 03 88 58 45 95
Site : www.maisondupain.org

Contactez-nous par mail

Accès

  • Mit Kinderwagen
  • Zug
  • Mit Fahrrad
  • Mit Mountainbike
  • Ganzjährig mit dem Auto

Calculez votre itinéraire en transport public et en modes actifs :

www.vialsace.eu : le site de tous vos itinéraires

Services

Boutiquen / Produktverkauf

Info. lokaler Tourismus

Offen für Einzelgäste

Online-Produktverkauf

Gebührenpflichtiger Parkplatz

Klimatisierter Standort

Toiletten

Langues : Französisch / Deutsch / Alsacien

Réseaux du musée